Good News | 05.10.2022

RWE zieht Kohleausstieg um acht Jahre vor, Fluggesellschaft lockert Uniform-Regeln, Slowenien legalisiert Ehe für alle

Auch wenn diese Woche durch den Feiertag etwas kürzer ist als gewöhnlich, gibt es zur Mitte der Woche wieder jede Menge gute Nachrichten. Apropos Tag der Deutschen Einheit: Wusstest du, dass auf dem ehemaligen Grenzstreifen seit 1989 ein riesiges Naturschutzgebiet entstanden ist, auf dem über 1200 bedrohte Tier- und Pflanzenarten leben? Wir wünschen dir viel Spaß beim Lesen!

Erster Regionalzug mit Biosprit unterwegs, Korallenart erstmals im Labor gezüchtet, Wie schaffen wir eine Zukunft, in der alle satt werden?

Gute Nachrichten von der Deutschen Bahn: Seit Donnerstag fährt in Oberschwaben der erste Regionalzug der Deutschen Bahn mit Biosprit. 90 Prozent der CO2-Emissionen werden dadurch eingespart – wow! Und noch ein historischer Erfolg im Bereich Korallenschutz: Erstmals konnte eine bedrohte Korallenart im Labor gezüchtet werden.

School Kids Phillipinen

Good News | 23.08.2022

Philippinen öffnen Schulen – nach 2,5 Jahren, Lech nahezu wieder ursprünglich, Auto zieht beim Fahren CO2 aus der Luft

Wie aufregend muss es wohl für Millionen von Schüler*innen auf den Philippinen gewesen sein, gestern wieder in die Schule gehen zu können – nach 2,5 Jahren? In kaum einem anderen Land blieben wegen der Pandemie die Schulen so lange geschlossen. Wir freuen uns für die Kinder und Jugendlichen auf den Philippinen mit – und wünschen dir viel Freude beim Lesen unserer Good News!

Die Waldfluencerin

Good News

Mission Artenrettung und die Waldfluencerin, Kalifornien verabschiedet Gesetz gegen Plastikmüll, Überraschende Anrufe oder Nachrichten lösen große Freude aus

In unserer neuen Good News-Podcastfolge sprechen wir über die „Mission Artenrettung“ und wie Forstbloggerin Fee Brauwers auf Instagram für den Wald kämpft; Kalifornien verabschiedet ein Gesetz zur Reduzierung von Plastikmüll; und überraschende Anrufe und Nachrichten können große Freude auslösen: Das sind die Good News des Tages

Deutschland: Fast die Hälfte des Stroms ist öko, Waldbrand: Frühwarnsystem aus dem All, Österreich: Ab 2040 Vollspaltenböden in der Schweinehaltung verboten

Die Hälfte des Stroms in Deutschland wird aus erneuerbaren Energien gewonnen; das Münchner Start-up „Ororatech“ entwickelt ein Frühwarnsystem für Wald- und Buschfeuer aus dem All; und in Österreich sind Vollspaltenböden in der Schweinehaltung ab 2040 verboten: Das sind die Good News des Tages

Friedenskonzert sammelt 12 Mio. Euro für die Ukraine, 10-Punkte-Plan für weniger Ölverbrauch; Discounter bietet „Rettertüten“ an

In Berlin hat das Friedenskonzert „Sound for Peace“ über 12 Millionen Euro für die Ukraine gesammelt; die Internationale Energieagentur zeigt, wie die Ölnachfrage in den nächsten vier Monaten drastisch gesenkt werden könnte; und Lidl bietet ab Mai sogenannte „Rettertüten“ an: Das sind die Good News des Tages