Eine Frau lehnt ihren Kopf auf den schwangeren Bauch ihrer Freundin.

Good News

Spanien: Kostenlose künstliche Befruchtung für Single- und queere Frauen, eine Solar-Gardine, die Strom erzeugt, wie Chemnitz gemeinschaftlich zur Kulturhaupstadt werden will

In Spanien können sich künftig auch Single- oder Trans-Frauen kostenlos befruchten lassen; eine Solar-Gardine kann Sonnenlicht in Energie für den Hausgebrauch umwandeln; und Chemnitz will 4000 Apfelbäume pflanzen und so das Gemeinschaftsgefühl stärken: Das sind die Good News des Tages

Frau

Good News

Ganztagsbetreuung für Grundschul-Kinder kommt, in Neuseeland kann man jetzt Klimawandel studieren, besseres Recycling dank schmelzender Knöpfe

Bund und Länder haben sich darauf geeinigt, dass Grundschul-Kinder ab 2026 einen Anspruch auf Ganztagsbetreuung haben; Neuseeland hat einen neuen Studiengang zur Klimakrise ins Leben gerufen; und mit Knöpfen und Nähfäden, die bei Hitze schmelzen, will ein belgisches Start-up das Recycling von Kleidung verbessern: Das sind die Good News des Tags

Surfer an der Pazifikküste Perus

Good News

Kühle Gebäude dank Solarenergie, KI vereinfacht Diagnose von Krankheiten, wie Peru erfolgreich seine Wellen schützt

Das Start-up Nostromo hat eine thermische Zelle entwickelt, die überschüssige Solarenergie nutzt, um Gebäude zu kühlen; ein neuer Algorithmus kann Datensätze menschlicher Zellen vergleichen und dabei erkrankte Zellen erkennen; und in Peru gibt es dank Umweltschützer*innen ein weltweit einzigartiges Gesetz, das Wellen schützt: Das sind die Good News des Tages

Good News

Gute Nachrichten aus der Sportwelt, vom Flughafen zum Klima-Kiez, in Indonesien entsteht die größte schwimmende Solaranlage der Welt

In unserer neuen Podcast-Folge von „Good News enorm“ sprechen wir über positive Entwicklungen im Sport; auf dem ehemaligen Flughafen Berlin-Tegel soll ein klimafreundlicher Stadtteil gebaut werden; und auf der indonesischen Insel Batam entsteht bis 2024 die größte schwimmende Solarkraftanlage der Welt: Das sind die Good News des Tages

Good News

3D-Drucker statt Tierversuche, Solar-Batterie soll Kohlekraftwerke ersetzen, Argentinien führt Quote für Trans-Menschen im öffentlichen Dienst ein

Wie Krebstumore aus dem 3D-Drucker individuelle Therapien verbessern und Krebsforschung an Tieren verhindern könnten; wie die größte Solar-Batterie der Welt in Florida Kohlekraftwerke ersetzen soll; und wie ein neues Gesetz in Argentinien Trans-Menschen den Zugang zum Arbeitsmarkt erleichtern soll: Das sind die Good News des Tages

Good News

Kostenloses WLAN dank Solarenergie, eine Beschichtung gegen Bakterien, mit dem Plaudernetz gegen Einsamkeit

In Brooklyn soll mit Solarzellen Geld eingespart werden, um einkommensschwächeren Haushalten kostenloses WLAN zur Verfügung zu stellen; das Start-up Polymer Flux hat eine Beschichtung entwickelt, die verhindert, dass sich Bakterien ansiedeln; und das „Plaudernetz“ bringt telefonisch Menschen zusammen, die sich einsam fühlen: Das sind die Good News des Tages

Good News

Mehr Rechte für Radler*innen in Großbritannien, eine halbe Millionen Bäume für Madrid, Secondhand-Boom in Deutschland

Mit einer neuen Straßenverkehrsordnung will Großbritannien Menschen, die zu Fuß oder mit dem Fahrrad unterwegs sind, besser schützen; in Madrid soll ein 75 Kilometer langer Wald rund um die Stadt für Abkühlung und Klimaschutz sorgen; und der Markt für Secondhand-Mode in Deutschland wächst: Das sind die Good News des Tages

Ein Laib Brot auf einem Tuch liegt auf einem dunkelbraunen Holztisch

Good News

Neuer Wirkstoff gegen Gluten-Unverträglichkeit, in den USA entstehen auf alten Müllkippen Solarfarmen, Zahl der Öko-Bauernhöfe deutlich gestiegen

Ein Forschungsteam der Universität Mainz hat ein potenzielles Mittel gegen Gluten-Unverträglichkeit gefunden; in den USA werden stillgelegte Müllhalden immer öfter zu modernen Solarfarmen umfunktioniert; und in Deutschland ist der Anteil von ökologisch geführten Bauernhöfen von sechs auf zehn Prozent gestiegen: Das sind die Good News des Tages

Good News

Besser einkaufen dank neuer Konzepte und Ideen, mit Co-Working gegen den Leerstand, ein futuristisches Solarauto

In unserem Podcast „Good News enorm“ sprechen wir mit Personen, die zeigen, wie bewusstes und nachhaltiges Einkaufen möglich ist; im Rahmen des Summer of Pioneers testen 20 Menschen aus der Großstadt Co-Working auf dem Land – und tun so etwas gegen den Leerstand; und noch dieses Jahr könnte die kalifornische Firma Aptera das erste Solarauto auf den Markt bringen: Das sind die Good News des Tages

Good News

Schreiben mit der Kraft der Gedanken, Niederlande erlauben gemischte Teams im Amateur-Fußball, energiesparendes Drehhaus folgt der Sonne

Ein neues Brain-Computer-Interface ermöglicht es, Gehirnströme in Buchstaben zu übersetzen; im niederländischen Amateur-Fußball dürfen Männer und Frauen künftig in gemischten Teams spielen; und eine hessische Zimmerei baut energiesparende Drehhäuser, die sich nach der Sonne ausrichten: Das sind die Good News des Tages

Good News

Podcast zur Utopie des Bedingungslosen Grundeinkommens, Kiel verabschiedet sich vom Müll, Brauerei tauscht Solarenergie gegen Bier

In der aktuellen Podcastfolge von „Good News enorm“ sprechen wir über das Bedingungslose Grundeinkommen; Kiel will seinen Müll drastisch reduzieren und Deutschlands erste „Zero Waste City“ werden; und bei einer australischen Brauerei kann überschüssige Solarenergie gegen Gratis-Bier getauscht werden: Das sind die Good News des Tages

Good News

Frankreich will Klimaschutz in Verfassung festschreiben, T-Shirt erzeugt Strom aus Schweiß, Etappensieg für Ehe für alle in Japan

Frankreichs Parlament hat zugestimmt, dass der Klimaschutz verpflichtend in die Verfassung eingeschrieben wird; Forscher*innen aus San Diego hat ein T-Shirt entwickelt, das Schweiß in Strom umwandeln kann; und ein Gericht in Japan hat das Verbot gleichgeschlechtlicher Ehen als verfassungswidrig eingestuft: Das sind die Good News des Tages

Good News

Solarpflicht für Neubauten in Berlin, faltbarer Rollstuhl erleichtert das Reisen, Fußball-Profis spielen in Trikots aus Kaffeeresten

Ab 2023 sollen in Berlin auf den Dächern von Neubauten Solar- bzw. Photovoltaikanlagen zur Pflicht werden; ein italienischer Entwickler hat einen Rollstuhl erfunden, der sich mit wenigen Handgriffen einfach zusammenfalten lässt; und der englische Fußballverein Forest Green Rovers hat angekündigt, in Jerseys aus Kaffeereste und recyceltem Plastik zu spielen: Das sind die Good News des Tage