Regionale und pestizidfreie Blumen-Geschenke, Schweiz stimmt für „Kinder und Jugendliche ohne Tabakwerbung“, Wirkstoff aus Krebsmedikament könnte womöglich HIV-Therapie unterstützen

Zum Valentinstag und darüber hinaus setzt die Slowflower-Bewegung auf regionale, saisonale und pestizidfreie Blumen; zum Schutz von Kindern und Jugendlichen hat die Schweiz für ein Tabakwerbeverbot gestimmt; und Forschende aus Seattle haben herausgefunden, dass ein Krebsmedikament womöglich in der HIV-Therapie helfen könnte: Das sind die Good News des Tages

Good News

Mit Homeoffice und halber Miete gegen Landflucht, Spanien macht Städte zu Tempo-30-Zonen, wie ein Landgut in Sussex zur artenreichen Wildnis wurde

Santa Fiora und Rieti übernehmen für alle, die im Homeoffice arbeiten und für längere Zeit in den Ort ziehen, bis zu 50 Prozent der Miete; Spanien hat innerorts auf einem Großteil der Straßen eine Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h eingeführt; und Charlie Burrell hat sein 1400 Hektar großes Landgut in Sussex in eine artenreiche Wildnis verwandelt: Das sind die Good News des Tages

Good News

Kostenlose Sprechstunde für Menschen ohne Versicherung, Jobsharing in der Spitzenpolitik, Jugendliche zieht es häufiger in die Natur

Einmal pro Woche organisieren Medizinstudierende in Hamburg eine kostenlose Sprechstunde für Menschen ohne Krankenversicherung; in der Schweiz wird die Stadt Yverdon-les-Bains bald erstmals von zwei Politiker*innen im Jobsharing regiert; und eine Studie hat gezeigt, dass sich Jugendliche seit Beginn der Pandemie häufiger im Grünen aufhalten: Das sind die Good News des Tages

Good News

Wundverband zum Aufsprühen, Lego verabschiedet sich von Plastiktüten und arbeitet an Bausteinen aus Zuckerrohr, wie aus Einwegmasken Blumen werden

Ein israelisches Start-up hat einen sprühbaren Verband entwickelt, der die Behandlung von Wunden erleichtert; Spielzeughersteller Lego will sich noch früher von Plastiktüten verabschieden und arbeitet an Bausteinen aus Zuckerrohr; und die Einwegmasken von „Marie Bee Bloom“ sind komplett biologisch abbaubar und lassen sich nach dem Tragen einpflanzen: Das sind die Good News des Tages

Nachhaltiges Reisen

Glamping: Fünf Orte für luxuriöses Camping

Der Komfort auf Reisen kennt zwei Extreme – Luxushotel versus Campingplatz. Während man in den Luxushotels keinen Komfort missen muss, sucht man ihn beim Camping oftmals vergeblich. Dafür findet man die meisten Campingplätze inmitten schönster Natur. Beim Glamping (“Glamour” und “Camping”) wird der Komfort eines Hotels mit der Naturverbundenheit des Campings vereint. Häufig findet man großzügig ausgebaute, komfortable Lodgezelte vor. Oder auch extravagante Unterkünfte wie Tiny Houses oder Jurten. Karl Wohnwagon: Zukunftsfähiges Wohnen im autarken Wohnwagon Etwa 20 Kilometer von Wien entfernt steht seit 2013 der Wohnwagon Karl. Ein Tiny House, welches völlig autark zwischen den Weinreben steht. Die Einrichtung erinnert hier vor allem an ein hippes, modernes Loft. Nur eben auf lediglich sechs Quadratmetern. Hier kann man Aussteigerluft schnuppern und sich den Traum vom selbstbestimmten Leben erfüllen. Und für ein paar Tage frei von sämtlichen Anschlüssen an gewohnte Versorgungsnetze sein. Hinter dem Winzerhof Schöller in Nussdorf bei Traismauer gelegen, kann man hier herrliche Wanderungen durch die Weinreben machen. Gut, dass der Karl Wohnwagon mittendrin steht und man dafür nicht weit rausfahren muss. Wer doch weiter weg möchte, …