Slowenien stärkt die Pressefreiheit, Artenschutz für Wölfe wirkt, Tuvalu gründet digitalen Staat

Wir, die Redaktion von Good News, sind frei von politischer Einflussnahme und können unabhängig berichten – dank der hier herrschenden Pressefreiheit. In einem europäischen Land, unweit von hier, sieht das etwas anders in: Slowenische Medien waren unter der rechtspopulistischen Regierung des früheren Ministerpräsidenten Janez Janšas unter Druck. Doch nun haben die Wähler:innen in Slowenien unter einer neuen Regierung für ein Referendum gestimmt, das die Pressefreiheit stärken und Redaktionen unabhängig machen soll. Good Job!

Good News | 19.09.2022

Air Canada will bald mit E-Flugzeugen starten, Gleicher Lohn für Spaniens Schiedsrichterinnen, Kliniken in Amsterdam unterstützen mit Spenden ihre Angestellten

Wir starten in die neue Woche mit guten Nachrichten aus aller Welt: Die Fluggesellschaft Air Canada will ab 2028 mit 30 elektrischen Flugzeugen durchstarten. In Spanien haben sich die Schiedsrichterinnen im Fußball der Frauen einen gerechten Lohn erkämpft. Und in Amsterdam sammeln Klinikangestellte Geld für Kolleg*innen, die ihre Kosten nicht mehr decken können. Wir wünschen einen gute Woche voller guten Nachrichten!

Zehn Projekte, die Deutschland digital voranbringen sollen, Wie Lastenräder Autos ablösen können – auch auf dem Land, Medizinisches Cannabis verbessert Symptome

Deutschland will mit zehn Projekten digitales Vorbild werden; zahlreiche Initiativen bieten auch in ländlichen Regionen Lastenräder an; und Daten aus einer Langzeitbeobachtung legen nahe, dass medizinisches Cannabis die Lebensqualität von Patient*innen verbessern kann: Das sind die Good News des Tages

Uterus

Good News

Lebensechte Gebärmutterhals-Nachbildung gegen Krebs, CO2-Label verleitet zu grünem Speisen, Remote-Operation über 900 Kilometer Entfernung

Dr. Cindrilla Chumduri von der Universität Würzburg ist es gelungen, einen Gebärmutterhals lebensecht nachzubilden; ein CO2-Label auf Speisekarten verführt zu klimafreundlicheren Gerichten; und Ärzte aus Spanien und Portugal operieren gemeinsam, trotz 900 Kilometer Entfernung: Das sind die Good News des Tages