Eine Luftaufnahme der Skyline von Hartford, Connecticut, USA

Good News I 07.02.2024

US-Bundesstaat Connecticut erlässt medizinische Schulden, EU will klimaneutrale Technologien stärker fördern, mit Tumor-Avataren gegen Lungenkrebs

Während meines Auslandsjahres in den USA habe ich nicht schlecht gestaunt, als ich in der Drogerie Zubehör und Anleitungen fand, wie man eine offene Wunde näht. Was in Deutschland selbstverständlich ist, nämlich zur Notaufnahme zu gehen und meist kostenlos behandelt zu werden, ist in den USA ein kostspieliges Unterfangen. Denn eine gesetzliche Krankenversicherung wie in Deutschland gibt es nicht – medizinische Behandlungen kosten oft viel Geld. Schätzungen gehen davon aus, dass etwa 100 Millionen US-Amerikaner:innen medizinische Schulden haben. Connecticut hat nun als erster US-Bundesstaat angekündigt, in diesem Jahr rund 250.000 Einwohner:innen medizinische Schulden in Höhe von rund 650 Millionen Dollar zu erlassen. Damit sollen die Menschen finanziell entlastet werden.

blauer Prototyp zur Tumorbehandlung

Good News I 11.01.2024

Neues Gerät aus Dresden soll Tumorbehandlung verbessern, Wechsel auf E-Autos laut Studie fast immer klimafreundlicher, System zeigt, wo Solaranlagen sinnvoll sind

Gute Nachrichten aus meiner Heimatstadt Dresden: Dort haben Forscher:innen einen Prototypen vorgestellt, der Tumore in Echtzeit bestrahlen kann – auch wenn sie sich bewegen. Dazu nutzen die Forscher:innen einen Ganzkörper-Magnetresonanztomographen (MRT). Der Prototyp aus Dresden ist weltweit einmalig.

New York Skyline hinter grünen Bäumen

Good News I 09.11.2023

Eine Mülldeponie auf Staten Island wird zum Park, Noise-Cancelling-Kopfhörer schützen das Gehör, neuer Test diagnostiziert Gebärmutterkrebs

Als ich vor zehn Jahren Au-pair in der Nähe von New York war, stand Staten Island nur auf meiner Bucket List, weil man von dort aus einen tollen Blick auf die Skyline hat. Ansonsten war die Insel eher für ihre Mülldeponie bekannt, die zeitweise die größte der Welt war. Mit dem Müll kamen der Gestank und ein schlechter Ruf für Staten Island, das viele bis heute als „fünften und vergessenen Stadtteil von New York“ bezeichnen. Doch das soll sich jetzt ändern: Aus der ehemaligen Müllkippe soll bis 2036 ein Park entstehen, der dreimal so groß werden soll wie der Central Park. Mit Wiesen, Bäumen, Fuß- und Radwegen. Die ersten Bewohner wurden auch schon gesichtet: Rehe und Reiher.

Krankenwagen mit Blaulicht

Good News I 03.11.2023

Thüringen führt Telenotärzt:innen ein, keine rassistischen Namen mehr: Vogelarten werden umbenannt, wie ein Müllberg Strom produziert

Neulich war es mal wieder so weit: Ich habe meinen Kleiderschrank ausgemistet. Vieles davon habe ich gespendet und verschenkt. Aber auch mit dabei: Kaputte Klamotten, die ich wegschmeißen muss. Muss? Nicht unbedingt, wie eine unserer heutigen Good News zeigt: Ursina Stoffel nutzt genau solch aussortierte Kleidungsstücke und stellt aus ihnen Collagen her. Nachhaltige Kunst aus alten Kleidern – keine schlechte Idee. Auf diese Good News sind wir übrigens durch euch aufmerksam geworden. Wenn ihr auch eine Good News habt, die wir unbedingt spielen sollten, dann schreibt uns an unsere E-Mail-Adresse: redaktion@goodnews.eu

Zwei Frauen lehnen ihre Köpfe aneinander

Good News I 18.10.2023

Neue KI erkennt zuverlässig Hautkrebs, trans Menschen in Japan dürfen Geschlechtseintrag ohne OP ändern, organische Folien erzeugen Solarstrom

Hautkrebs-Vorsorge ist wichtig, denn wie bei vielen anderen Krankheiten gilt auch hier: Je früher Auffälligkeiten entdeckt werden, desto besser die Heilungschancen. Durch künstliche Intelligenz könnte sich die Hautkrebsvorsorge in den kommenden Jahren noch einmal deutlich verbessern. Eine aktuelle Studie, die über zwei Jahre 22.356 Patient:innen untersucht hat, kam zu dem Ergebnis: Die eingesetzte KI erreichte bei der Früherkennung von Hautkrebs bei Melanomen eine 100-prozentige Trefferquote.

Biber in grünem Gewässer

Good News I 05.10.2023

Erstmal seit 400 Jahren: Biber-Nachwuchs in London, Gericht stoppt Bau von Wasserbecken, EU will Fahrrad

Heute gibt es wieder gute Nachrichten aus Europa: In London wurde zum ersten Mal seit vermutlich 400 Jahren ein Biber-Baby in freier Wildbahn gesichtet – dank eines Wiederansiedlungsprogramms, das 2022 startete. Ein französisches Gericht hat den Bau von Mega-Wasserspeichern gestoppt – wegen des Klimaschutzes; und die Europäische Kommission hat sich für mehr Radverkehr ausgesprochen – und will ihn auch finanzieren.

Tabletten

Good News I 04.08.2023

Erste erfolgreiche Tests der Anti-Krebs-Pille, 98 Prozent weniger Plastiktüten dank Gebühr, kostenlose Taxis vor Clubs in Italien

Wie jede Woche gibt es am Freitag eine extra lange Good News-Ausgabe – heute sogar mit zwei Empfehlungen aus der Community. Wir freuen uns immer sehr, wenn ihr uns Good News sendet, die euch im Alltag begegnen. Ihr erreicht uns, natürlich auch mit allen anderen Anliegen, unter: redaktion@goodnews.eu. Wir lieben den Austausch mit euch und wünschen euch einen guten Start ins Wochenende!

Good News I 24.01.2022

Gerichtsentscheid gegen Schottergärten, USA: Krebssterblichkeit um 33% gesunken, der Rote Thun ist wieder da

Für manche Hauseigentümer:innen ärgerlich, aber gut für die Biodiversität: Ein Gericht in Niedersachsen hat entscheiden, dass Behörden Schottergärten verbieten dürfen. Das Problem an Schottergärten: Sie versiegeln den Boden – so kann das Wasser nicht gut abfliessen und die Gefahr für Überschwemmungen steigt. Und: Schottergärten bieten im Gegensatz zu Grünflächen kaum Lebensraum für Tiere und Pflanzen.

Good News I 07.12.2022

Kein Import mehr von Waren aus Abholzungsgebieten, Kuba: Frauen dürfen wieder boxen, Bundesverdienstkreuz für Hamburger Duschbus

Viele in die EU importierten Produkte und Rohstoffe stammen aus Regenwaldgebieten. So etwa u. a. Kakao, Kaffee, Palmöl, Soja, Holz, Gummi, Holzkohle, bedruckte Papierprodukte, Fleisch – und noch einige mehr. Um den Regenwald besser vor Abholzung zu schützen, hat die EU jetzt ein Verbot ausgesprochen für den Import von Produkten und Rohstoffen, derentwegen nach 2020 Waldflächen gerodet wurden.

Windräder

Good News | 28.11.2022

USA produzieren mehr grüne Energie, Vaterschaftsurlaub soll 2024 kommen, wie man die Ausbreitung von Darmkrebs verhindern könnte

Heute gibt es wieder gute Nachrichten aus aller Welt: Die USA wird bis zum Jahresende mehr Strom mit Wind-, Sonnen- und Wasserkraft produziert haben als mit Atomkraft oder Kohle. In Deutschland soll 2024 der sogenannte Vaterschaftsurlaub kommen. Und in Spanien haben Forscher:innen entdeckt, wie sich Darmkrebs auf andere Organe ausbreitet – und wie man das künftig verhindern könnte.

Ein Wal im Meer

Good News | 24.10.2022

Kommerzielles Walfangverbot bleibt bestehen, ein radioaktives Implantat gegen Pankreaskrebs, neues EU-Projekt für gesundes Schulessen

Zum Start in die neue Woche nehmen wir euch von den Tiefen der Meere mit bis in die fernen Weiten des Weltalls: Es geht um ein Walfangverbot, das auch nach 36 Jahren noch bestehen bleibt und ein neues Weltraum-Projekt, das ab 2025 für weniger Müll im Weltall sorgen soll. Viel Spaß beim Lesen!

Good News

Wie CBD bei der Behandlung von Krebs helfen könnte, eine abfallfreie Shampooflasche, weniger Flugzeug-Treibstoff dank „Haifischhaut“

Die Studie eines deutschen Forschungsteams zeigt, dass Cannabidiol auch bei verschiedenen Krebsvarianten hilfreich sein kann; eine Berlinerin hat eine Verpackung aus Seife entwickelt, die komplett aufgebraucht werden kann; und eine Beschichtung für Flugzeuge, die der Haut von Haien nachempfunden ist, soll Treibstoff einsparen: Das sind die Good News des Tages