Good News

Google schafft Cookie-Tracking ab, China erweitert Wildtier-Schutz, Coty will Parfüm aus Abgasen herstellen

Der Internet-Gigant Google will keine personalisierte Werbung mehr aus Cookie-Informationen generieren; zum ersten Mal seit dreißig Jahren hat China die Liste der schützenswerten Wildtiere erweitert; und der Parfümhersteller Coty will bis 2023 für die Herstellung seiner Düfte Industrie-Abgase recyceln: Das sind die Good News des Tages

Good News

Solarpflicht für Neubauten in Berlin, faltbarer Rollstuhl erleichtert das Reisen, Fußball-Profis spielen in Trikots aus Kaffeeresten

Ab 2023 sollen in Berlin auf den Dächern von Neubauten Solar- bzw. Photovoltaikanlagen zur Pflicht werden; ein italienischer Entwickler hat einen Rollstuhl erfunden, der sich mit wenigen Handgriffen einfach zusammenfalten lässt; und der englische Fußballverein Forest Green Rovers hat angekündigt, in Jerseys aus Kaffeereste und recyceltem Plastik zu spielen: Das sind die Good News des Tage

Good News

Übernachtungskapseln für Menschen ohne Obdach, Solarstromspeicher aus alten E-Auto-Batterien, Kuba öffnet Arbeitsmarkt für Selbstständige

Die Stadt Ulm stellt im Winter schützende Übernachtungskapseln für Menschen ohne Obdach zur Verfügung; das Start-up Voltfang will aus alten E-Auto-Batterien günstige und nachhaltige Stromspeicher für Solarenergie bauen; und Kuba will viele zuvor staatlichen Unternehmen vorbehaltene Wirtschaftsbereiche für Selbstständige öffnen: Das sind die Good News des Tages

Good News

Neuseeland bekommt erstmals Maori als Außenministerin, Biodiesel aus gebrauchtem Speiseöl, Initiative schneidet kostenlos Haare

Mit Nanaia Mahuta wir zum ersten Mal eine Maori die Außenministerin Neuseelands; australische ForscherInnen haben ein Verfahren entwickelt, mit dem gebrauchtes Speiseöl kostengünstig und schnell zu Biodiesel recycelt werden kann; und seit 2018 schneidet die Initiative „Friseure gegen Armut“ obdachlosen Personen und Menschen in Not kostenlos die Haare: Das sind die Good News des Tages

Upcycling in der Schule

So viel bringt eine Schüler-Reparaturwerkstatt

In Deutschlands erster Schüler-Reparaturwerkstatt reparieren Schüler technische Geräte. Durch das Programm lassen sich Ressourcen sparen und Kompetenzen trainieren – und sogar Kunden profitieren davon Praktisches Lernen mit echten Aufträgen: Seit 2016 gibt es an der Rudolf-Steiner-Schule München-Schwabing Deutschlands erste Schüler-Reparaturwerkstatt. Ins Leben gerufen wurde sie vom Mathematik- und Physiklehrer Walter Kraus, der selber leidenschaftlich gerne repariert. Schüler, Eltern und Lehrer können dort defekte Geräte abgeben, welche dann kostenlos von den Schülern repariert werden. Nur Ersatzteile müssen gegebenenfalls bezahlen werden.  Die Schüler arbeiten in Teams und schauen sich das defekte Teil zuerst einmal genau an. Dabei setzen sie ihre Sinne ein (Ansehen, Hören, Riechen, Ertasten) und versuchen so herauszufinden, was kaputt ist. Außerdem nutzen sie vorhandenes Vorwissen und recherchieren im Internet. Sollten sie auch dann nicht weiterkommen, können sie sich an ehrenamtliche Reparaturanleiter wenden. Auch für die Kommunikation mit den Kunden sind die Schüler selber verantwortlich.  Was die Schüler davon mitnehmen Die Reparaturwerkstatt leistet dadurch nicht nur einen wichtigen Beitrag zum Umwelt- und Ressourcenbewusstsein, sondern wirkt sich auch positiv auf die Entwicklung der Schülerinnen und Schüler …

GOOD NEWS

Fair vermieten mit Fairbnb, erstes Recycle-Einkaufszentrum, innovativer Energiespeicher

Um dem gegenwärtigen Gentrifizierungstrend in europäischen Großstädten entgegenzuwirken, hat der Amsterdamer Stadtplaner Sito Veracruz die Kooperative “Fairbnb” gegründet; die ReTuna Återbruksgalleria im schwedischen Eskilstuna ist das erste Einkaufszentrum der Welt, das ausschließlich wiederverwertete oder nachhaltig produzierte Produkte anbietet; und Forscher des MIT haben einen neuen Energiespeicher entwickelt, der das große Problem der Speicherung erneuerbarer Energien lösen und eine kleine Stadt mit Strom versorgen könnte: Das sind die Good News des Tages