Good News

FIFA plant bezahlten Mutterschutz für Spielerinnen, Solarstrom aus verrottetem Obst, wie eine Schule mit ihrem Sumpfdach das Klima schützt

Der Fußball-Weltverband FIFA hat ein neues Regelwerk vorgestellt, das die Rechte von schwangeren Spielerinnen stärken soll; der 27-jährige Carvey Ehren Maigue hat eine Technologie entwickelt, die aus Feldabfällen saubere Energie gewinnt; und auf dem Dach einer Schule bei Warschau befindet sich ein klimafreundlicher Sumpf: Das sind die Good News des Tages

Good News

Das viertgrößte Meeresschutzgebiet der Welt, ein nachhaltiges Zelthaus als Notunterkunft, Comeback der Europäischen Wildkatze

Die britische Südatlantikinsel Tristan da Cunha hat das viertgrößte Meeresschutzgebiet der Welt geschaffen; drei Studenten haben ein leicht aufzubauendes Zelthaus entwickelt, das Personen während humanitären Krisen eine menschenwürdige Unterbringung bieten soll; und Forscher*innen in Österreich ist es gelungen, das Vorkommen der eigentlich als ausgestorben geltenden Wildkatze nachzuweisen: Das sind die Good News des Tages

Good News

Giftiger Fluss dank Umweltschutz wieder sauber, PeekUp holt ausgemistete Dinge vor der Haustür ab, eine bionische Hand, die mitwächst

Der Duwamish River, der als einer der giftigsten Orte der Welt galt, ist dank zwanzig Jahren Umweltschutz wieder sauber; das Berliner Start-up PeekUp holt ausrangierte Gegenstände mit dem Lastenrad an der Haustür ab; und Cure hat eine bionische Handprothese entwickelt, die sich an verschiedene Körpergrößen anpassen kann: Das sind die Good News des Tages

Good News

Neuer Filter kann radioaktives Wasser säubern, Brasilianische Mangrovenwälder bleiben geschützt

Forscher der ETH Zürich haben einen Filter entwickelt, der das radioaktive Wasser in Fukushima säubern könnte; ein brasilianisches Gericht hat verhindert, dass 3200 Quadratkilometer Mangrovenwald an der Atlantikküste abgeholzt werden; und wie drei Frauen aus Uganda, Peru und den USA die Welt mit ihren Ideen besser machen: Das sind die Good News des Tages

Patagonia Nationalpark

Good News

Patagonia Nationalpark versorgt sich mit eigenem Ökostrom, nachhaltiger Sarg aus Pilzen und Pflanzen

Der Patagonia Nationalpark ist komplett auf nachhaltige Energieversorgung umgestiegen; ein Sarg aus organischem Material soll ein ökologisches Zurückkehren in die Natur ermöglichen; und Schauspieler Samuel L. Jackson hat mit einer verrückten Aktion etliche US-Amerikaner dazu gekriegt, sich für die Wahlen im November zu registrieren: Das sind die Good News des Tages