Good News I 17.05.2024

Regierung muss beim Klimaschutz nachbessern, Australien will Export von lebenden Schafen verbieten, gratis ÖPNV-Ticket für alle 18-Jährigen in Österreich

Jeden Morgen derselbe Kampf: Das Kind ist verschlafen und muss zur Schule. Es kommt kaum aus dem Bett, ist übermüdet. Bevor man denkt, es muss einfach früher ins Bett – alles schon versucht, das Kind ist wohl eher eine Eule, ein Mensch mit einem Schlafrhythmus, der sich vom späten Abend bis in den späten Morgen erstreckt. Aber die Schule fängt nun mal früh an, daran lässt sich bei uns nicht rütteln. Dabei ist die Studienlage relativ eindeutig: Nur wenn das Gehirn genug Schlaf bekommt, kann es gut lernen. Ein Gymnasium in Baden-Württemberg hat deshalb ein sechswöchiges Experiment gewagt: Gleitzeit in den ersten Stunden, zweimal die Woche. Das Fazit aus Plochingen: Die Schüler:innen haben alle mal später, mal früher angefangen – und gelernt, ihre Lernzeiten selbstverantwortlich zu legen. Das wünsche ich auch vielen anderen Schüler:innen. Und ihren Eltern.

Straße mit vielen Menschen und Autos

Good News I 07.05.2024

Äthiopien verbietet Import von Verbrennern, Zahl der obdachlosen Menschen in Japan auf Rekordtief, Freiwillige retten Baby-Meeresschildkröten

Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber mein letzter Erste-Hilfe-Kurs liegt schon eine Weile zurück. Als ich heute bei der News-Suche auf einen SRF-Artikel gestoßen bin, der mit Halbwissen zum Thema Erste Hilfe aufräumt, musste ich erst einmal innegehalten. Wüsste ich, was im Notfall zu tun ist? Da eine Auffrischung nie schaden kann, hat es der Artikel heute in die Tagesauswahl geschafft. In diesem Sinne: Stay safe und viel Spaß beim Lesen!

GOOD NEWS | 22.04.2024

100.000 Einträge im neuen Organspende-Register, Earth Day für weniger Plastikmüll, Alaska und Kanada schützen den Königslachs

In Deutschland gilt für die Organspende die Entscheidungslösung. Das heißt, nur wenn man zugestimmt hat, dürfen Organe und Gewebe zur Spende entnommen werden. Umso wichtiger ist es, seine Entscheidung zu Lebzeiten festzuhalten. Bisher war dies nur mit einem Organspendeausweis möglich, seit März kann man seine Entscheidung auch online hinterlegen. Wir haben im März über den Start des neuen Organspende-Registers berichtet, jetzt gibt es gute Neuigkeiten: Fast 100.000 Menschen haben sich bereits registriert.

GOOD NEWS | 19.04.2024

Halb so viele Flusskreuzfahrtschiffe in Amsterdam, Mähroboter dürfen in Nuthetal nachts nicht mehr fahren, Gelsenkirchen verbietet E-Scooter

Heute haben wir drei Nachrichten, in denen es darum geht, dass etwas verboten wird: Kreuzfahrtschiffe in Amsterdam, Nachtmähen in Nuthetal und Elektroroller in Gelsenkirchen. Hm, finden wir von Good News Verbote so toll? Nein, grundsätzlich nicht. Nur: In Amsterdam leiden die Anwohner:innen unter dem Massentourismus und der daraus resultierenden Luftverschmutzung. In Nuthetal sind viele Igel gestorben, weil Mähroboter sie nachts überfahren haben. Und falsch geparkte E-Scooter haben in Gelsenkirchen zu lebensbedrohlichen und einem tödlichen Unfall geführt – während E-Scooter-Anbieter sich bisher weigern, die Identität aller Nutzer:innen mittels Personalausweis oder Führerschein zu überprüfen. Verbote scheinen daher erstmal eine pragmatische (Zwischen-)Lösung für mehr Lebensqualität, Tierschutz und Verkehrssicherheit zu sein. Wenn ihr bessere Lösungen und Ansätze findet, bitte schreibt uns an redaktion@goodnews.eu

Pflaster wird auf Arm geklebt

Good News | 15.04.2024

Nigeria führt als weltweit erstes Land Meningitis-Impfstoff ein, Plattform schützt vor gefälschten Tickets, erfolgreiches Co-Working auf dem Land

Der Ticketvorverkauf für die kommende Festival- und Konzertsaison läuft auf Hochtouren. Leider ist das aber auch eine beliebte Zeit für Betrüger:innen. Erst am Samstag hat mir meine Freundin erzählt, dass sie beim Kauf von angeblichen Justin-Timberlake-Tickets reingelegt wurde. Tickets gab es keine, dafür war das Geld weg. Davor will das Start-up Tickethead mit seiner Onlineplattform schützen und Tickets fälschungssicher machen. Mithilfe einer Blockchain, die nicht manipulierbar ist.

Drohne am Himmel

Good News I 11.04.2024

Essbare Elektronik, Fischfangverbot soll Meeresvögel retten, USA beschränken Chemikalien in Leitungswasser

Am Sonntag war ich mit meinem Hund Nito in der Berliner Wuhlheide spazieren. Was mir sofort auffiel: Die Böden sind wieder trocken. Mein Eindruck hat sich bestätigt: Der Februar, der März und wahrscheinlich auch der April brechen in Deutschland Temperaturrekorde. Laut Deutschem Wetterdienst lag der März vier Grad über dem Wert der international gültigen Referenzperiode von 1961 bis 1990. Was tun, um vor allem unsere Wälder zu schützen? Im Bonner Kottenforst versucht man, die Natur mit heimischen Laubbäumen widerstandsfähiger zu machen. Mit bereits kleinem Erfolg: Die jungen Bäume entwickeln sich.

Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg

Good News I 10.04.2024

Klima-Seniorinnen gewinnen Klimaklage, mit Plasma gegen Hirntumore, Verfassungsgericht urteilt: Drei Elternteile wären möglich

Mit Spannung wurde gestern, am 9. April 2024, die Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte (EGMR) zu mehreren Klimaklagen erwartet – nun ist das Urteil da: Während die Klagen von Jugendlichen aus Portugal und eine Klage eines französischen Bürgermeisters abgewiesen wurden, bekamen die Klima-Seniorinnen aus der Schweiz Recht: Die Schweiz verstößt laut EGMR gegen die Menschenrechtskonvention, weil sie zu wenig für das Klima tut. Ein wegweisendes Urteil für den Klimaschutz! Weitere Klagen sind schon anhängig.

Kinder sitzen an einem Tisch und essen

Good News I 05.04.2024

Gratis-Schulessen kann Adipositas bei Kindern reduzieren, Wale zu juristische Personen erklärt, Stifte aus alten Zeitungen schützen Bäume

Zum Start ins Wochenende haben wir eine bunte Mischung guter Nachrichten: Indigene Gemeinschaften in Neuseeland und Polynesien haben in einer gemeinsamen Erklärung Wale zu juristischen Personen erklärt. Eine US-Studie zeigt, dass kostenloses Schulessen Übergewicht bei Kindern reduzieren könnte. Und: In Serbien werden aus alten Zeitungen Blei- und Buntstifte hergestellt. Eine Tonne recyceltes Zeitungspapier rettet fast 24 Bäume.

Gelber Briefkasten der Deutschen Post vor blauem Himmel mit Flugzeug am Himmel

Good News I 28.03.2024

Weniger CO2: Deutsche Post beendet Luftpost nach 62 Jahren, EU plant einheitlichen Hochschulabschluss für mehr Mobilität, Uganda: Wie DYI-Projekte Ernten sichern

Bevor wir uns in die Osterpause verabschieden, möchten wir heute unseren Transparenzbericht 2023 vorstellen. Good News wird zum größten Teil durch die freiwilligen Beiträge seiner Leser:innen finanziert. Wir finden, dass die Menschen, die Good News unterstützen, auch einen Einblick in unsere Finanzierungsstruktur bekommen sollten. Deshalb legen wir unsere Einnahmen und Ausgaben der letzten Jahre offen. Das Good News Team sagt DANKE! Dank Dir ist unsere Arbeit möglich.

Krater mit Grundwasser gefüllt

Good News I 26.03.2024

Weniger Schadstoffe im Grundwasser in BaWü, Gondolieri befreien Venedigs Kanäle von Müll, keine Gefängnisstrafe mehr für Fahren ohne Ticket in Köln

Als wir letztes Jahr umziehen wollten, ging es uns wahrscheinlich wie vielen Menschen in deutschen Großstädten: Eine bezahlbare Wohnung zu finden, war unmöglich. Es gibt einfach zu wenig Wohnraum. Ein Lösungsansatz in New York City: alte Bürogebäude, die nicht mehr in Benutzung sind, werden zu Wohnungen umgebaut. Was meint ihr, wäre das auch eine Lösung für Deutschland?

Krankenwagen in Sri Lanka

Good News I 25.03.2024

Krankenwagen in Sri Lanka retten Leben, Kraftstoff aus Küchenresten, Kinder warnen mit fiktiven Wettervorhersagen vor Klimakrise

Heute starten wir wieder mit einer geballten Ladung guter Nachrichten aus aller Welt in die neue Woche: Sri Lankas Rettungsdienst ist mit 12 Minuten eines der schnellsten der Welt; in Deutschland hat der Bundesrat grünes Licht gegeben für Biodiesel; und im Rahmen des UNO-Projekts Weather Kids schlüpfen Kinder in die Rolle von Wettermoderator:innen und klären in 80 Ländern über das Klima auf.

Wüste mit Windrädern

Good News I 21.03.2024

In Indiens Salzwüste entsteht weltgrößter Solar- und Windpark, mehr Frauen in Subsahara-Afrika haben ein Konto, Apotheke in Schweden führt Mindestalter für Anti-Aging-Produkte ein

Gute Nachrichten aus aller Welt: In der indischen Salzwüste entsteht der weltweit größte Energiepark für Solar- und Windenergie. In fünf Jahren soll die fast 200 Quadratmeilen große Fläche fertig sein und 16 Millionen indische Haushalte mit Strom versorgen. In Subsahara-Afrika verfügen immer mehr Frauen über ein eigenes Bankkonto. 2021 waren es laut Global Findex 49 Prozent der Frauen. Und in Schweden hat die Apothekenkette Apotek Hjärtat eine Altersgrenze für Anti-Aging-Produkte eingeführt. Hintergrund ist ein zuletzt durch soziale Medien ausgelöster Boom von Hautpflegeprodukten für Kinder.

Deutschland-Ticket

Good News I 20.03.2024

Knapp 75 Millionen Deutschlandtickets verkauft, Abholzung im Amazonasgebiet deutlich zurückgegangen, mehr Schutz für die Ostsee

Heute ist Frühlingsanfang. Passend dazu, gibt es in dieser Ausgabe gleich mehrere gute Nachrichten für die Umwelt. Nach Daten des Verbands Deutscher Verkehrsunternehmen werden durch das Deutschlandticket jährlich mindestens 1,2 Millionen Tonnen CO2 eingespart. Die Abholzung des Amazonas-Regenwaldes ist auf dem niedrigsten Stand seit sechs Jahren. Und: Schleswig-Holstein hat einen Aktionsplan vorgestellt, um die Ostsee besser zu schützen.

Die Website des neuen Organspenderegisters

Good News I 18.03.2024

Neues Organspende-Register in Deutschland ist online, eine Lkw-Front, die Leben retten soll, Vogelschutzrad schützt Vögel vor Windrädern in den Alpen

In Deutschland herrscht ein enormer Mangel an Spenderorganen. Es gilt die sogenannte Entscheidungslösung. Das heißt, Organe dürfen nach dem Tod nur entnommen werden, wenn die verstorbene Person zu Lebzeiten zugestimmt hat. Ob eine Person bereit ist, Organe zu spenden oder nicht, war bislang nur über den Organspendeausweis ersichtlich. Ein neues Online-Register soll es nun erleichtern, die Spendenbereitschaft zu dokumentieren.