Good News

Gute Architektur für Mensch und Natur, neues Desinfektionsgerät befreit Luft und Oberflächen von Viren, Reisart kann Arsen abbauen

In der neuesten Folge unseres Podcasts „Good News enorm“ geht es darum, wie nachhaltige Architektur das Leben und den Alltag positiv beeinflussen kann; ein Forschungsteam aus Wien hat ein Desinfektionsgerät entwickelt, das Raumluft und Oberflächen von schädlichen Viren und Bakterien befreit; und Wissenschatler*innen haben die bisher einzige Reisart entdeckt, die das Bodengift Arsen abbauen kann: Das sind die Good News des Tages

Good News

Google schafft Cookie-Tracking ab, China erweitert Wildtier-Schutz, Coty will Parfüm aus Abgasen herstellen

Der Internet-Gigant Google will keine personalisierte Werbung mehr aus Cookie-Informationen generieren; zum ersten Mal seit dreißig Jahren hat China die Liste der schützenswerten Wildtiere erweitert; und der Parfümhersteller Coty will bis 2023 für die Herstellung seiner Düfte Industrie-Abgase recyceln: Das sind die Good News des Tages

Good News

Übernachtungskapseln für Menschen ohne Obdach, Solarstromspeicher aus alten E-Auto-Batterien, Kuba öffnet Arbeitsmarkt für Selbstständige

Die Stadt Ulm stellt im Winter schützende Übernachtungskapseln für Menschen ohne Obdach zur Verfügung; das Start-up Voltfang will aus alten E-Auto-Batterien günstige und nachhaltige Stromspeicher für Solarenergie bauen; und Kuba will viele zuvor staatlichen Unternehmen vorbehaltene Wirtschaftsbereiche für Selbstständige öffnen: Das sind die Good News des Tages

Good News

Energiekonzern muss für Umweltschäden in Nigeria zahlen, Milliardär verlost Flugticket ins All für den guten Zweck, Tiny Forest in Darmstadt

Ein niederländisches Gericht hat entschieden, dass Shell für die durch den Energiekonzern verursachten Umweltschäden in Nigeria aufkommen muss; der US-Milliardär Jared Isaacman will mit SpaceX ins All fliegen und dabei Geld für ein Kinderkrankenhaus sammeln; in Darmstadt entsteht ein wildwachsender Tiny Forest, der 36 Arten ein Zuhause bieten soll: Das sind die Good News des Tages

Good News

Gefährlichste Schadsoftware der Welt gestoppt, Holz aus dem Labor, Kommunikation von Bakterien entschlüsselt

Ermittler*innen ist es gelungen, die Infrastruktur der gefährlichsten Schadsoftware der Welt zu zerschlagen; am MIT haben Forscher*innen eine nachhaltige Alternative zur Holzgewinnung entwickelt; und zwei Mikrobiolog*innen haben eine Entdeckung gemacht, die in Zukunft den Einsatz von Antibiotika überflüssig machen könnte: Das sind die Good News des Tages

Good News

Solar-Kühlschränke sichern Impfkampagne, Schwangerschaftstest aus Papier, ein Meme-Pulli für den guten Zweck

20.000 Solar-Kühlschränke in Westafrika sollen den sicheren Transport und die Lagerung von Corona-Impfstoffen gewährleisten; Yue Zhao hat einen Schwangerschaftstest aus Recycling-Papier entwickelt; und Bernie Sanders verkauft Pullis mit seinem Meme und will mit dem Gewinn eine Hilfsorganisation in Vermont unterstützen: Das sind die Good News des Tages 

Good News

Vielversprechender Ansatz gegen Malaria, Karotten machen Beton nachhaltiger, wie sich Strom teilen lässt

Im Kampf gegen Malaria haben Forschende aus Südafrika einen vielversprechenden Ansatz entdeckt, der Infektionen verhindern könnte; Wissenschaftler*innen der Lancaster University ist es gelungen, Beton mit Karottenfasern nachhaltiger zu produzieren; und das Start-up eFriends baut Energie-Sharing-Communities auf: Das sind die Good News des Tages

Good News

Kleine Kristalle sagen Vulkanausbrüche voraus, Lashana Lynch erste weibliche und schwarze 007, Spazieren im Alter macht glücklich

Forschende aus Heidelberg und Genf haben mithilfe kleinster Kristalle die Zerstörungswut eines Vulkans berechnen können; die britische Schauspielerin Lashana Lynch wird im neuen James-Bond-Film vorübergehend die erste weibliche und schwarze 007 spielen; und eine US-Studie belegt, dass Spaziergänge im Alter das Wohlbefinden steigern und den kognitiven Abbau mildern: Das sind die Good News des Tages

Good News

Zwei Milliarden Bäume in der Wüste entdeckt, Supraleiter funktioniert bei Raumtemperatur, blinde Menschen helfen online bei Brustkrebsvorsorge

Mithilfe einer neuen Beobachtungstechnik hat ein internationales Forschungsteam in der Sahara über 1.8 Milliarden Bäume entdeckt; erstmals hat ein Supraleiter bei Raumtemperatur verlustfrei elektrischen Strom transportiert; und blinde Menschen nutzen ihre besonderen Tastfähigkeiten, um bei der Brustkrebsvorsorge zu helfen: Das sind die Good News des Tages